DIE GESCHICHTE ZUM REZEPT

Ich liebe Orangen.

Ich liebe Chai-Tee.

Und ich liebe Kaffee.

chai-kaffeesirup-selbstgemachtUnd Smoothies. Wie du bereits unschwer an der gold-braunen Brühe in den Flaschen erkannt hast. (Nein, es ist keine echte Brühe.)

Was das bedeutet?

  1. Ich habe unendlich viele gläserne Smoothie-Flaschen meiner Lieblingsmarke zu Hause, die ich gar nicht alle recyceln kann und die zum Wegwerfen zu schade sind.
  2. Ich trinke mehr Kaffee, als mir gut tut.
  3. Kaffee mit Sirup trinke ich noch viel lieber als Kaffee pur!

Aus diesem Grund würdest du in meinen Küchenschränken den einen oder anderen gut versteckten Kaffeesirup finden. Die hübschen kleinen Fläschchen sind aber immer so schnell leer und kosten Geldbeträge, die ich dann doch lieber in Hundeleckerlis und sinnlosen, glitzernden Schwachsinn für mich selbst investiere. Um die Schande über meine nicht vorhandene Selbstbeherrschung ob des Kaufs dann mit einem überteuerten Coffeeshop-Kaffee herunterzuspülen. Umso gelegener kommen mir Gelegenheiten, Kaffeesirup selbst zu machen, denn ein wenig süchtig nach Flavoured Coffee bin ich durchaus.
chai-sirupNeulich habe ich für ein Kuchenrezept kandierte Orangen gemacht. Das heißt: Orangen in gewürztes Zuckerwasser eingelegt und eine verdammt lange Zeit abgewartet, bis die Dinger nicht mehr nur nach Zitrusfrucht geschmeckt haben.

Aber Moment. Was ist Sirup eigentlich? Machen wir uns nichts vor, den Kaffee süßen brauchst und sollst du nicht mehr, wenn du ihn mit Sirup trinkst, denn Sirup ist pures, zuckriges Hüftgold. Und was passiert, wenn du frische Orangenscheiben in Zuckerwasser einlegst? Nicht nur die Orangen gewinnen an pappsüßer Attraktivität, du hast aus Zuckerwasser Gold gemacht!

Chai-Zimt-Nelken-Anis-SirupWenn du einen reinen Chai-Sirup willst, versetzt du das Zuckerwasser mit Zimt, Anis und Nelken und lässt die Orangen weg. Ich habe etwas weniger Zucker benutzt, wodurch mein Sirup eher flüssig wurde. Für den typisch dicken Kaffeesirup verwendest du besser mehr und meldest dich danach im Fitness-Studio an. Wenn du eine Orangennote in deinem Chai-Sirup willst, aber für kandierte Orangen keine Verwendung mehr hast (was mich überraschen würde, denn essen kann man sowas immer), tut es auch ein Schuss Orangensaft oder – besser noch – Orangenzeste.

kaffeesirup-zimt-nelken-anis-orange-chaiDieses Kaffeesirup-Rezept ließ sich in zwei kleine true fruits-Flaschen abfüllen. Das macht 500 ml. Anders als industriell hergestellter Sirup hält unser Chai-Orangen-Sirup nicht ewig. Was gut ist, denn so kommst du dir nicht dekadent vor, wenn du in nächster Zeit jeden einzelnen Kaffee mit diesem Stoff versetzt. Das gute Zeug soll ja nicht schlecht werden. Einige Tage hält er sich locker, danach solltest du ihn kühlen und die Sache geht noch einige Wochen gut.

Zugegeben: hübsche, handbeschriebene DIY-Flaschen-Aufkleberchen und Geschenkschilderchen aus recyceltem Papier hätten die Deko der Sirupflaschen optisch perfekt gemacht.

Wollte ich aber nicht. Denn das machst du bestimmt auch nicht, wenn du dir kandierte Orangen und/oder Chai-Orangen-Kaffeesirup aus ihren flüssigen Überresten machst. Solche Flaschen finde ich viel zu hübsch, um sie überhaupt mit dem Gedanken anzuschauen, sie zu öffnen. Außerdem sind die true fruits-Flaschen auch ganz formschön und zum Wiederverwenden sind sie wirklich gemacht.

In dem Sinne: fühl dich auf einen Kaffee eingeladen, denn ich mache mir jetzt einen. Dreimal darfst du raten, mit welchem Flavour!

Zucker und Wasser aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Wenn Orangensaft statt Scheiben verwendet wird, dann nur 300 ml Wasser verwenden.

Die Temperatur aufs Minimum herunterregeln. Zimt, Nelken und Anis ins Zuckerwasser geben und kurz ziehen lassen.

Orangenscheiben bzw. Saft und Zeste in die Flüssigkeit geben und kurz erwärmen.

Topf von der Hitze nehmen und mindestens 2h ziehen lassen.

Die Gewürze entfernen.

Falls verwendet, Orangenscheiben entnehmen und trocknen lassen oder bei < 100°C nach Bedarf zu kandierten Orangen ausbacken.

Sirup in Flaschen abfüllen und schnell aufbrauchen.

BEWERTUNG

( 0 Bewertung )

ZUTATEN