DIE GESCHICHTE ZUM REZEPT

So ganz verstanden habe ich das Sektfrühstück noch nie. Morgens schon betrunken sein? Vielleicht ist es nur mein ganz persönliches Problem, aber nach einem winzigen Glas Sekt spüre ich den Alkohol zu deutlich für bestimmte Tageszeiten. Der Anreiz am Sektfrühstück war für mich eher der obligatorische Räucherlachs, sofern er gut war. Lachs ist auch ein gewichtiger Grund, warum ich Sushi mag.

lachs-im-blätterteig-spinatJa. Lachs ist toll.

Außer in Reis und Nori eingerollt oder geräuchert auf Brot mag ich Lachs auch in Blätterteig mit Spinat und Pasta. Der Lachs in Blätterteig mit Frischkäse und Spinat ist schon lange auch als Fertig-Tiefkühl-Klotz zu bekommen – und mir rollen sich jedes Mal die Fußnägel hoch, wenn ich das sehe. Natürlich erstens, weil fertig = bah. Zweitens kann ich mir kaum vorstellen, wie das aufgetaut schmecken soll.

lachs-frischkäse-spinat-blätterteig-päckchenEinmal habe ich dieses Rezept für einen Flexitarier zu Weihnachten gekocht – oder plante das wenigstens. Leider kam mir jemand dazwischen, klaute das Rezept und kochte vor, bevor ich eingreifen konnte. Nur, um den armen Lachs dann abkühlen zu lassen und ihn wieder aufzuwärmen. Kannst du es dir denken? Es schmeckte scheußlich – und ich war sauer. Sehr sauer. Wirklich, wirklich sauer! Der besagte Flexitarier und ich zogen ein Gesicht wie 7 Tage Regenwetter mit labbrigem Spinat und vergewaltigtem Lachs, weshalb ich der Auffassung bin, der ich schon immer gewesen bin: das hier muss frisch aus dem Ofen genossen werden.

lachs-dill-kräuter-sahnesauce-nudeln

Die Lachs-Spinat-Päckchen sind ein fester Bestandteil meiner Koch-Geschichte (Laufbahn wäre übertrieben), da sie mein erstes gästetaugliches Angeber-Rezept waren. Mit Blätterteig ausrollen, Spinat und Frischkäse darauf verteilen, Lachs darin verpacken und mit Eigelb bepinseln sind sie für ein wahres Angeberrezept fast zu simpel, da ich euch hiermit keine handwerkliche Meisterleistung abverlange. Doch wenn du drauf bist wie mein 20-Jähriges Ich, das maximal für den Eigenbedarf und dann nicht mit besonderem ästhetischen Anspruch kocht, dann hast du hiermit ganz bestimmt dein Angeberrezept gefunden, für das du nicht einmal erst üben musst.

lachs-blätterteig-sahne-dill-sauceDas Wichtigste an den Lachs-Spinat-Päckchen ist… gut, ihr wisst, was ich sagen will. Wildlachs nehme ich besonders gern, denn er ist weniger fett- und schadstoffhaltig als Zuchtlachs. Er wächst im Nordatlantik auf (wo das Wasser verhältnismäßig sauber ist) und ernährt sich ohne menschliches Zutun von Krabben und Derartigem, was zu einem deutlich zu schmeckenden Unterschied führt. Fällt dir der satte Lachs-Rotton meiner Lachsfilets auf? Das, Freunde, ist Wildlachs, der sich nicht von Abfall ernährt hat und euch keine Quecksilbervergiftung bescheren wird. An dieser Stelle möchte ich aber auch erwähnen, dass Wildlachs gefährdet und deswegen nicht billig ist. Das muss er dir wert sein. Du isst ihn schließlich nicht jeden Tag und er macht die Lachs-Blätterteig-Päckchen doch wieder anspruchsvoll.

lachs-spinat-frischkäse-pasta-sahne-dill-sauceBei Spinat und Frischkäse hast du freie Hand. Blattspinat finde ich hierfür etwas zu grob, zum Hacken reicht meist die Zeit nicht – deswegen darf es die Tiefkühl-Variante sein. Egal, wie dein Spinat daherkommt: taue ihn erst dann auf, wenn du ihn brauchst, nicht vorher. Frischen, rohen Spinat kannst du nach einer gründlichen Wäsche direkt ins Päckchen legen. Spinat wird furchtbar schlapp, wenn er wieder und wieder und wieder aufgewärmt wird – du erinnerst dich an mein Weihnachtsmärchen mit diesem Lachs?

Vor dem Spinat kommt aber der Frischkäse auf den Blätterteig. Wichtig! Gewöhnlicher Frischkäse eignet sich für eine „Basic-Version“ der Lachs-Spinat-Päckchen, du kannst aber auch mit Varianten wie Kräuter- oder Pfeffer-Frischkäse experimentieren. Bei REWE habe ich einen Frischkäse mit Joghurt und Kräutern entdeckt, der sich prima verstreichen lässt und nicht so pappsatt macht wie purer Frischkäse. In jedem Fall kannst du eine dicke Schicht auftragen – warm und mit Spinat schmeckt das toll.

lachs-spinat-frischkäse-pasta-sahne-dill-sauceDer geneigte Koch wird es auf meinen Fotos erkannt haben: ich bestreiche meine Päckchen nur noch selten mit Eigelb. Es würde für einen goldgelben Glanz sorgen. Und, falls die Päckchen sich schwer verschließen lassen, hält es sie an ihren Enden zusammen. Das Problem? Ich habe nicht immer ein Eigelb zur Hand, denn da hängt ja noch das Eiweiß dran. Verschwendung gibt’s bei mir nicht. Doch es sieht auch ohne Eigelb ganz ansehnlich aus – oder? 🙂

 

Zu Lachs-Spinat-Päckchen mache ich gerne Nudeln mit Sahne-Dill-Sauce. Ich nutze jede Ausrede, um Nudeln zu essen! Ja… es gibt Sahne-Dill-Saucen auch fertig… doch wenn du schon die Lachs-Spinat-Päckchen selbst zubereitest, tu dir den Gefallen und probiere eines dieser Rezepte von den Blogger-Kollegen:

Etwas wie Kartoffelecken, geröstete Tomaten oder ein anderer starker Geschmack würden sicherlich auch gut passen. Wenn du wenig Appetit hast, iss die Lachs-Päckchen pur. Sie machen satt. Glaub mir.

Title
recipe image
Recipe Name
Lachs-Spinat-Päckchen im Blätterteig mit Sahne-Dill-Sauce und Nudeln
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
3.51star1star1star1stargray Based on 2 Review(s)

Den Rahmspinat auftauen.

Den Blätterteig ausrollen und der Länge nach halbieren. Auf die Hälften eine Schicht Frischkäse verteilen, darauf den Spinat.

Lachsfilets auf das Spinatbett legen und das Ganze in die die Blätterteighälften einrollen.

Den Blätterteig mit Eigelb bepinseln.

Bei 180°C 20-25 Minuten im Ofen goldbraun backen und sofort servieren.

BEWERTUNG

( 0 Bewertung )

ZUTATEN